Menu Close

Poster der Woche: Am Äußeren ablesen

Poster: Am Äußeren ablesen
Poster: Am Äußeren ablesen
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Vor einer Wand mit einem großen rot-gemusterten Graffiti steht eine junge Frau mit weißem Kopftuch und elegantem, hellem Mantel. Sie blickt ernst in Richtung des nachträglich eingefügten Textes. In das Graffiti eingebaut sind außerdem ein schwarzer Mann mit sportlichem Sweatshirt und beiger Hose und eine weiße Rollstuhlfahrerin in elektrischem Rollstuhl zu sehen. Der Text auf dem Poster lautet: Glaubst Du wirklich, dass Du an meinem Äußeren ablesen kannst, welche Eigenschaften, Einstellungen und welchen Wert ich hätte?“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 41. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Poster der Woche: Um wessen Nutzen geht es?

Poster: Um wessen Nutzen geht es?
Poster: Um wessen Nutzen geht es?
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Eine junge, afro-deutsche Frau fährt mit ihrem Rollstuhl seitlich aus dem Bild heraus. Sie guckt verärgert in die Kamera und zieht eine Grimasse. Ihr Text lautet: Um wessen Nutzen geht es? Sollen spezielle Behinderten-Angebote eigentlich behinderten Menschen nutzen – oder in erster Linie Nichtbehinderten, die damit Geld verdienen oder sich gut darstellen wollen?“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 40. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 183

Die wilde Karde
Die wilde Karde
Foto:

Berlin (kobinet) Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. (Buddha)

Poster der Woche: Schützt die Freiheit

Poster der Woche: Schützt die Freiheit
Poster der Woche: Schützt die Freiheit
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Ein älterer Mann mit ausdrucksstarkem Gesicht blickt ernst in die Kamera. Sein Text: Mein Coming-Out in den 70ern – ein Drama. Schützt die Freiheit, die wir heute haben!“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 39. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 182

Roseburg im Harz
Roseburg im Harz
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Mische ein bißchen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten. Albernheiten im rechten Moment sind etwas Köstliches. (Horaz)

Poster der Woche: Trans*gender

Poster der Woche: trans'gener: Schuhe auf einer Treppe
Schuhe auf einer Treppe
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Vier Schuhe stellen nach, wie ein Mensch Schritt für Schritt, verwaschene Betonstufen herunter, ins Bild hinein geht. Die ersten beiden Schuhe sind viel getragene Turnschuhe mit blauem Aufnäher auf der Seite. Das zweite Schuhpaar sind elegante, aber dezente, dunkelblaue Highheels. So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 38. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 181

Herbstlich gelbe Blätter auf einem Zweig
Herbstlich gelbe Blätter
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Auch im Herzen beginnt es einmal zu herbsten. (Peter Sirius)

Poster der Woche: Alt sein ist cool

Poster mit zwei Frauen, die alt sein cool finden
Zwei Frauen, die schon älter sind
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Zwei schöne, rundliche, etwas ältere Frauen sitzen in cooler Pose nebeneinander auf einem Mäuerchen vor einer verwitterten Betonwand mit Graffiti. Durch dunkle Sonnenbrillen blicken sie in dieselbe Richtung.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 37. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 180

Schloss Wernigerode
Schloss Wernigerode
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Geschichte endet nicht mit uns. (Sokrates)

Poster der Woche: Alle sind cooler

Poster: Jungs sind nicht cooler
Poster: Jungs sind nicht cooler
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Portrait eines Mädchens mit langen, hellroten, leicht strubbeligen Haaren, das im Grünen steht und schelmisch in die Kamera blickt. Ihr Text: ‚Wer glaubt, dass Jungs cooler sind, hat einfach keine Ahnung!‘ Am Rand des Bildes steht in kleiner Schrift zur Erklärung: ‚Das heißt nicht, dass Jungs weniger cool wären. Jungen können genauso warm oder cool sein, wie Mädchen.'“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 36. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Poster der Woche: Verliebt an der Bushaltestelle

Verliebt an der Bushaltestelle
Verliebt an der Bushaltestelle
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Romantisches Bild eines Liebespaares kurz vorm Kuss. Das Liebespaar besteht aus einer afro-deutschen Frau mit Rollstuhl und einem weißen Mann, der wahrscheinlich nichtbehindert ist.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 35. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 178

Die Sonne beim Sonnenuntergang durch die Pusteblume zu sehen
Pusteplume und Sonnenuntergang
Foto: Irina Tsicher

Berlin (kobinet) Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler (Buddha)

Poster der Woche: Unterwerft euch keinem Gruppendruck

Poster zum Gruppendruck
Poster zum Gruppendruck
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Portrait eines jungen Mädchens, das sagt: ‚Leute, unterwerft Euch keinem Gruppendruck, wie man sein soll! Seid Ihr selbst und steht zu Euch'“. So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 34. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 177

Weintrauben
Weintrauben
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Überhaupt soll man alles erst reif werden lassen, ehe man damit etwas vornimmt. (François Rabelias)

Poster der Woche: Wie Jungen sein sollen

Poster: Kuscheltiere auf einer Treppe
Poster: Kuscheltiere auf einer Treppe
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Eine Gruppe von Kuscheltieren sitzt in einer liebevollen Spielsituation auf breiten Treppenstufen aus Beton. Es ist ein Pony dabei, ein Delphin, eine große Robbe und drei Baby-Robben.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 33. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 176

Wassermelone
Wassermelone
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück. (Buddha)

Poster der Woche: Tasten statt Touchscreen

Poster: Touchscreen an Kaffeemaschine
Touchscreen an Kaffeemaschine
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Eine blinde Frau steht vor einer Kaffeemaschine. Das Bedienfeld hat keine Tasten, sondern einen Touchscreen, auf dem sie vergeblich nach Informationen tastet. In knalliger Schrift steht über dem Bild: Ans blind sein bin ich gewöhnt. Aber keinen Kaffee mehr bekommen: Verdammt!“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 32. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 175

Schwarzer Alpensalamander
Schwarzer Alpensalamander
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Auf schwarzen Bergen sind schwarze Tiere schwarz. (Johann Georg August Galletti)

Poster der Woche: Schwächen zeigen ist stärker

Bild eines Baumes: Schwäche zeigen ist stärker
Baum: Schwäche zeigen ist stärker
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Bild eines ungewöhnlich gewachsenen Baumes in einer grünen Parklandschaft. Recht nah am Boden ist der Stamm des Baumes teilweise gespalten, man sieht eine Art dunkle Wunde. Der Stamm ist in zwei Richtungen gleichzeitig weitergewachsen. Der eine Teil ist statt gerade nach oben schräg nach unten gewachsen, wo er von einem großen Stein gestützt wird. Danach wächst er auf dem Weg liegend weiter, erst später wieder Richtung Himmel.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 31. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 174

Weißer weg zwischen grünen Bergen. Eine kleine menschliche Figur sieht man in der Ferne.
Wanderweg in Österreich Saalachtal
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Einsam muß du wandern, willst du innige Ziesprache halten mit Baum, Blume und Wolkenzug. (Hans Gaefgen)

Poster der Woche: Ernst genommen werden

Poster: Ich möchte ernst genommen werden
Poster: Ich möchte ernst genommen werden
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Portrait einer Frau mit dunklen Locken und freundlichem Gesichtsausdruck.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 30. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt. Ihr Text lautet: „Ich möchte ernst genommen werden, weil ich viel zu sagen habe. Auch wenn ich eine Frau bin. Und an der Sonderschule für Lernbehinderte war.“ Zur Person schreibt Kassandra Ruhm: „Frau F. aus M. am N.“

Momentaufnahme 173

Eine Almhütte steht vor großen Bergen in Saalachtal. Österreich.
Saalachtal in Österreich
Foto: Irina Tishcer

Berlin (kobinet) Die Naturbetrachtung ist ein Mittel zur Überwindung unserer alltäglichen Kleinigkeiten. (Alois Maria Wurm-Arnkreuz)

Poster der Woche: Unangenehmes Lob

Poster: Unangemessenes Lob
Poster: Unangemessenes Lob
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Eine junge Frau mit hellbraunen Schnürstiefeln, modernem schwarzen Rock, Ringelpulli, blauer Jeansjacke und blauem Kopftuch steht an einer Hauswand voller buntem Graffiti und blickt skeptisch in die Kamera.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 29. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 172

Kreidefelsen auf Rügen
Kreidefelsen auf Rügen
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Es liegt in der Natur der Vernunft, die Dinge unter einem Gesichtspunkt der Ewigkeit zu erfassen. (Baruch de Spinoza)

Poster der Woche: Barrierefreie Wohnungen

Poster der Woche: Barrierefreie Wohnungen
Poster der Woche: Wohnungseingang mit Stufen
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Bild eines schönen Hauseinganges mit einem Blumenkübel mit hellorangenen Stiefmütterchen vor der Tür. Auf den zwei Stufen vor dem Eingang steht geschrieben: Barrierefreie Wohnungen? Das wäre auch schön!“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 28. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 171

Sonnenaufgang auf der Seebrücke in Göhren
Sonnenaufgang auf der Seebrücke in Göhren
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Du bist die Zukunft, großes Morgenrot über den Ebenen der Ewigkeit. (Rainer Maria Rilke)

Poster der Woche: „Schwul“ ist kein Schimpfwort

Poster:
Poster: Schwul ist kein Schimpfwort
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Zwei Männer stehen unter einem Regenschirm im Regen. Sie umarmen sich und sehen glücklich aus. Im Hintergrund sieht man Bäume im bunten Herbstlaub und das Ufer eines Sees.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 27. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 170

Eine Schnecke auf dem Baumstamm
Eine Schnecke auf dem Baumstamm
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Langsam ist das Erleben allen tiefen Brunnen. (Friedrich Nietzsche)

Poster der Woche: Landtagsabgeordneter und Flüchtling

Poster mit Elombo Bolayela für Leben in solidarischer Welt
Poster mit Elombo Bolayela
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Portrait eines schwarzen Mannes, der mit dunklem Jacket, hellem Hemd und flieder-farben-violett gemusterter Krawatte elegant gekleidet ist. Im Hintergrund die stark verschwommene, lichtüberstrahlte Bremische Bürgerschaft.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 26. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Poster der Woche: Genau richtig. So wie wir sind

Poster: Genau richtig. So wie wir sind
Poster: Genau richtig. So wie wir sind
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Nahaufnahme von zwei schönen, glücklichen, rundlichen Frauen. Die eine mit dem Kopf auf der Schulter der anderen angelehnt, die lächelnden Gesichter sind nah beieinander.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 25. Poster der Woche unter dem Motto „Genau richtig. So wie wir sind“ aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 169

Basteibrücke bei Sonnenaufgang.
Basteibrücke bei Sonnenaufgang
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. (Francis Bacon)

Ein trauriger Anblick?

24. Poster der Woche: Ein Pfau
24. Poster der Woche: Pfau
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Ein Pfau spaziert über einen Fußweg im Park. Seine bunten Federn zieht er wie eine Schleppe hinter sich her, statt ein Rad zu schlagen.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 24. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 168

Blick auf die Elbe bei Sonnenaufgang
Blick auf die Elbe bei Sonnenaufgang
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Man lebt nur einmal in der Welt, hat nur einmal diese Kräfte, diese Aussichten. (Johann Wolfgang von Goethe)

Poster der Woche: Persönlicher Kontakt

Poster mit lachendem Mann zum persönlcihen Kontakt
Poster mit lachendem Mann zum persönlcihen Kontakt
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Portrait eines herzlich lachenden Mannes mittleren Alters, der direkt in die Kamera blickt.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 23. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Poster der Woche: Gleichen Respekt für alle!

Poster: Gleichen Respekt für alle
Poster: Gleichen Respekt für alle
Foto: Kassandra Ruhm

Bremen (kobinet) „Portrait einer jungen Frau mit leuchtend blauem Kopftuch und Lippenstift vor einer Wand mit buntem Graffiti in allen Farben der Farbpallette.“ So beschreibt Kassandra Ruhm ihr 22. Poster der Woche aus ihrer Reihe „bunt ist schöner“ – eine Poster-Serie über Vielfalt und Inklusion, die sich für Respekt vor unterschiedlichen Lebensweisen einsetzt.

Momentaufnahme 166

Hochstromanlage auf dem grünen Feld. Auf dem Himmel sind dunkelblau Wolken.
Hochstromanlage
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Das Warten auf etwas Schönes erzeugt positive Spannung und Gefühle. (Lily Braun)